Zur Startseite
logo  
niederländische Flagge

 

 Kontakt:
  info@pankok-museum.de

Copyright © 2000-2011

 

Frühjahrsausstellung 2013

Pankok Selbstbildnis
FREIHEIT DEM AUGE - Otto Pankok und Horst Janssen

Zum 120. Geburtstag von Otto Pankok zeigt das Otto Pankok Museum Gildehaus eine Dialog-Ausstellung:

Otto Pankok (1893 - 1966) trifft Horst Janssen (1929 - 1995), das zeichnerische Genie aus Hamburg.
Auf einen Querschnitt des immensen Lebenswerks von Otto Pankok mit zum Teil noch nie ausgestellten Bildern treffen Werke von Horst Janssen.
Aus Privatsammlungen und dem Archiv des Oldenburger Horst Janssen Museum werden über 100 Exponate von Horst Janssen gezeigt - Zeichnungen, Radierungen und Plakate, für die dieser Künstler ebenfalls bekannt ist.
Damit eröffnen sich dem Besucher in so nie gesehener Weise über 100 Jahre zeichnerischer Reflexion, Selbstdarstellung und spielerischer Angriffslust auf das Auge des Betrachters.
FREIHEIT DEM AUGE den Blick für das Wesentliche ihrer Zeit: das verbindet über die zeichnerische Virtuosität hinaus Otto Pankok mit Horst Janssen.
Für ihre Generation und für ihre Zeit suchten sie die Spuren, die offenen Auges und offenen Geistes und mit kämpferischen Sinn so sonst niemand wahrnehmen wollte.

Besonders in Porträts einem Schwerpunkt der Ausstellung, die rund 150 Werke aus allen Lebensperioden beider Künstler gegenüberstellt schärften sie den Blick für das, was hinter der Oberfläche verborgen liegt. Aber auch über Stillleben und Landschaften blickten sie in die Tiefe der menschlichen Seele und versicherten sich der Schönheit und Würde des Gesehenen.