Zur Startseite
logo  
niederländische Flagge

 

 Kontakt:
  info@pankok-museum.de

Copyright © 2000-2013

 

       
  Willkommen    
  im Otto-Pankok-Museum
 


„Unterwegs“- Reisen als Sinnbild des Lebens. Bilder von Otto Pankok und Eva Pankok


Otto Pankok war als Künstler immer in Bewegung - eine Bewegung die auch in Reisen ihren Niederschlag fand. Mit seiner Familie, mit Freunden oder auch in selbstgewählter Einsamkeit suchte er seine Motive, die Abbild der Suche des Menschen waren.
Das Museum lädt den Besucher ein, sich auf diese doppelte Reise mit zu begeben.
Menschen, die unterwegs sind, tauchen auf diesen Bildern inmitten von Landschaften auf. Alleine oder zu zweit setzen sie sich mit ihren Fortbewegungsmitteln in Bewegung - und damit mit der Welt auseinander. Die Wege führen zu Siedlungen, durch Felsenlandschaften und Felder, sie ziehen am Betrachter vorüber und nehmen ihn mit in Otto Pankoks Welt.
Neben Holzschnitten, Kohlezeichnungen, Radierungen und Lithographien werden erstmalig großformatige Monotypien gezeigt.

Eva Pankok, die in diesem Sommer ihren neunzigsten Geburtstag feiert, hat sich, wie ihr Vater, zeitlebens mit der Malerei beschäftigt. Farbenfrohe Ölgemälde, viele sind in ihrem Feriendomizil in Südfrankreich entstanden, vervollständigen neben Ölskzizzen die Ausstellung.

Im großen Raum des Museums wird eine Ausstellung anlässlich des 150 jährigen Bestehens der Stadt Bentheim zu sehen sein.
Titelbild Unterwegs






 


Das Museum auf FACEBOOK

Das Museum bei TWITTER


Veranstaltungstermine

Abgeschlossene Ausstellungen


"Blick nach Fernost

Für Grafschaft, Volk und Vaterland
Der 1. Weltkrieg


KRAFTVOLL STILL UNENDLICH
Ingrid Moll-Horstmann


Café der Freunde
Otto Pankok trifft auf Weggefährten


FREIHEIT DEM AUGE
- Otto Pankok und Horst Janssen


Heinrich Zille
- hat jemalt wie's is


Otto und Eva Pankok
- "Im Licht des Südens"


"Jan Broeze -
Aufbruch in die Moderne"



Wenn Sie künftig gerne über Veranstaltungen im Museum informiert werden möchten, melden Sie sich unter pankokmuseum[at]web.de für den Newsletter des Museums an.

Haus Esselt
Bitte besuchen Sie auch die Ausstellungen im Stammhaus in Hünxe