„Konzert im Museum“ zieht um

Für Ende Oktober war in der Reihe „Konzert im Museum“, die Rainer Tibbe bei uns im Haus veranstaltet, der Auftritt von THE QUIGGS vorgesehen. Im Museum kann das Konzert leider derzeit nicht stattfinden. Die Richtlinien zu Abständen verhindern die Nutzung des Museums. Das hat den musikbegeisterten Rainer Tibbe jedoch nicht davon abgehalten, nach einer Lösung zu suchen. Wie auch schon in der Vergangenheit hat er das passende Ausweichquartier gefunden: THE QUIGGS werden in der Ev.-ref. Kirche Gildehaus spielen können.
Alles Wichtige dazu ist der Pressemitteilung zu entnehmen:

„KONZERT IM MUSEUM“ startet wieder

The Quiggs geben am 30.10.2020 ein Konzert in der Ev.-ref. Kirche in Gildehaus

„Endlich wieder Live Musik in Gildehaus“, so der Veranstalter der Reihe „Konzert im Museum“ Rainer Tibbe. „Trotz aller Schwierigkeiten, wollen wir wieder Folk und Bluesmusik nach Gildehaus bringen. Diesmal leider nicht in unserem „Wohnzimmer“, dem Otto Pankok Museum“, da wir dort die vorgeschriebenen Abstandsregeln nicht einhalten können, dafür aber in der Ev.-ref. Kirche.“

Mit „The Quiggs“ konnte ein schottisch-dänisches Duo, das aus dem Ehepaar Stephen und Pernille Quigg besteht, verpflichtet werden. Stephen Quigg ist ein etablierter Folksänger, der seit über 40 Jahren seinen Lebensunterhalt mit Musik verdient. Stephen wuchs an der Westküste Schottlands auf. Er war unter anderem 10 Jahre lang Teil der legendären Folk-Gruppe The McCalmans; Stephen tourte mit der Gruppe in ganz Europa. Pernille wuchs in einem kleinen Dorf im Osten Jütlands auf, Als junge Erwachsene zog sie nach Irland, um musikalischen Spuren zu folgen und später nach Schottland, wo sich Liebe und Musik in perfekter Harmonie verbinden. Die Quiggs touren regelmäßig mit großem Erfolg in Dänemark, Deutschland,Niederlanden und natürlich auch in Schottland.

Stephen und Pernille teilen ein gemeinsames Gefühl für die Tradition des Volksliedes und leben von einer starken Verbindung zum Publikum, die weit über das normale hinausreicht. Die Kombination der beiden Stimmen in enger Harmonie in traditionellen oder zeitgenössischen Liedern, durchsetzt mit Anekdoten und einem Hauch von Humor, wurde sowohl vom Publikum als auch von den Veranstaltern viel gelobt. Ein Konzert mit The Quiggs ist eine Gelegenheit, Volkslieder in ihrer ursprünglichen Form zu hören – einfache, aber sehr ausdrucksstarke, schöne Harmonien und Lieder, die die Teilnahme des Publikums suchen.

Das Duo hat bereits 2015 das Album „River of Time“ veröffentlicht, das bei BBC Radio und anderen europäischen Radiosendern sehr gute Kritiken erhielt. Im März 2017 veröffentlichte „The Quiggs“ die CD „Seeds I Didn’t Sow“, das als Album der Woche im Celtic Music Radio erschien und von Mike Davies von Folkradio.uk als „Ohne Frage eines der besten Folk-Alben“ bezeichnet wurde.

Das Konzert findet am Freitag den 30.10.2020 um 20 Uhr in der Ev.-ref. Kirche in Gildehaus statt. Einlass ist ab 19.15 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 15 Euro und sind über die Mailadresse konzertimmuseum[at]gmx.de oder telefonisch unter 05922-9040641 zu erhalten.

Aufgrund der aktuellen Lage ( COVID19) wird zusätzlich noch auf folgendes hingewiesen:

  • Sie bestellen Ihre Karten wie gewohnt über die Mailadresse konzertimmuseum@gmx.de oder
  • Sie erhalten dann eine entsprechende Bestätigungsmail.
  • Am Konzertabend kommen Sie bitte MIT MASKE
  • Halten Sie beim Eintritt bitte den Mindestabstand ein; Danke
  • Es dürfen immer nur max. ZWEI Personen mit Mindestabstand zum nächsten Paar nebeneinandersitzen  
  • Während des Konzertes braucht KEINE Maske getragen zu werden
  • Es wird KEINE Pause und somit auch keine Getränkeverkauf geben.
  • Wer ggf. eine CD erwerben möchte, möge dies bitte Rainer Tibbe mitteilen, der sich darum kümmern wird

Das könnte Sie auch interessieren …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.